osteoporosefrüherkennung in münchen
Zwischen dem Östrogenmangel bei Frauen nach den Wechseljahren und dem Risiko, an Osteoporsoe (Knochenschwund), Arteriosklerose (Gefäßverkalkung) oder Morbus Alzheimer (Gedächtnisschwund) zu erkranken, besteht ein enger Zusammenhang.
Durch Hormonstörungen sind oft auch Veränderungen an Haut und Haaren zu beobachten. Dieses kann durch eine zunehmende Wirksamkeit männlicher oder eine Verminderung von weiblichen Hormonen bedingt sein und sich durch Hautunreinheiten und Haarausfall bemerkbar machen.
In den Wechseljahren kommt es nach und nach zu einem Erlöschen der Eierstockfunktion (Klimakterium). Die Ovarien produzieren immer weniger weibliche Hormone, wodurch langsam ein Defizit entsteht. In der Folge kommt es später zu einem Ausbleiben der Regelblutung.
Mit Hilfe einer differenzierten Hormonanalyse aus dem Blut, ist eine individuelle Diagnose möglich. Falls sich die Notwendigkeit hieraus ergibt und Sie den Wunsch haben, ist eine optimale Einstellung der Hormonersatz-therapie möglich. Zudem kann geklärt werden, ob Sie noch Maßnahmen zur Schwangerschafsverhütung treffen müssen.
Aktuelles Praxis Dr. Winfried Hein19.3.2020 Aktualisierte Hinweise zu Corona (SARS-CoV-2)

Ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen liegen uns sehr am Herzen. Um das Risiko einer Ansteckung so gering wie möglich zu halten, bitten wir, folgende Hinweise dringend zu beachten:

1. Alle Patienten, die sich in den letzten 14 Tagen in einem der Risikogebiete
o In Italien, Iran
o bestimmten Regionen von Frankreich, Österreich, Spanien, Südkorea, USA, China
o Landkreis Heinsberg (NRW)
(ausführlich siehe https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html )
aufgehalten haben, kontaktieren bitte vor Besuch der Praxis das Praxisteam per E-Mail (praxis@drhein.de) oder telefonisch (089-364061).

2. Wir führen bis zum 31.03.2020 keine Routine-Vorsorgeuntersuchungen mehr durch. Hierdurch wollen wir das Ansteckungsrisiko im Wartezimmer auf ein Minimum reduzieren. Zur Terminverlegung nimmt unser Praxisteam in den nächsten Tagen telefonisch Kontakt mit den betroffenen Patientinnen auf. Wir danken für Ihr Verständnis und bemühen uns um zeitnahe Ersatztermine.

Schwangerenvorsorgen und Termine für Patientinnen mit akuten Beschwerden finden selbstverständlich wie geplant statt.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute,
Ihr Praxisteam

Termin online vereinbaren