Der zytologische Abstrich, auch PAP-Abstrich bezeichnet, wurde nach dem Arzt Dr. Papanicolaou benannt. Er entdeckte vor mehr als 60 Jahren die Methode, mit der Zellen aus dem Gebärmutterhals auf Veränderungen hin untersucht werden können. Ab dem 20. Lebensjahr hat jede Patientin das Recht auf einen Vorsorgeabstrich pro Jahr. Unter dem Mikroskop werden die beim Abstrich gewonnenen Zellen in einem Speziallabor auf Zellveränderungen untersucht und in verschiedene Klassen eingeteilt, von PAP I bis PAP V.
Aktuelles Praxis Dr. Winfried Hein19.3.2020 Aktualisierte Hinweise zu Corona (SARS-CoV-2)

Ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen liegen uns sehr am Herzen. Um das Risiko einer Ansteckung so gering wie möglich zu halten, bitten wir, folgende Hinweise dringend zu beachten:

1. Alle Patienten, die sich in den letzten 14 Tagen in einem der Risikogebiete
o In Italien, Iran
o bestimmten Regionen von Frankreich, Österreich, Spanien, Südkorea, USA, China
o Landkreis Heinsberg (NRW)
(ausführlich siehe https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html )
aufgehalten haben, kontaktieren bitte vor Besuch der Praxis das Praxisteam per E-Mail (praxis@drhein.de) oder telefonisch (089-364061).

2. Wir führen bis zum 31.03.2020 keine Routine-Vorsorgeuntersuchungen mehr durch. Hierdurch wollen wir das Ansteckungsrisiko im Wartezimmer auf ein Minimum reduzieren. Zur Terminverlegung nimmt unser Praxisteam in den nächsten Tagen telefonisch Kontakt mit den betroffenen Patientinnen auf. Wir danken für Ihr Verständnis und bemühen uns um zeitnahe Ersatztermine.

Schwangerenvorsorgen und Termine für Patientinnen mit akuten Beschwerden finden selbstverständlich wie geplant statt.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute,
Ihr Praxisteam

Termin online vereinbaren