thin prep in münchen

Gesunden Menschen mit einem intakten Immunsystem kann die Toxoplasmose nicht viel anhaben. Gefährlich ist das Protozoon (tierischer Einzeller) aber für Schwangere und Ihr Ungeborenes, wenn sich die werdende Mutter erstmals infiziert.

Da die Infektion in der Regel symptomlos verläuft, empfiehlt es sich zu Beginn der Schwangerschaft zu klären, ob Sie diese Krankheit schon durchgemacht haben und somit einen schützenden Durchseuchungstiter haben, oder ob Sie die folgenden Regeln gut beachten und im Verlauf der Schwangerschaft einen erneuten Test machen sollten.

Verhaltensregeln:

  • kein rohes, nur völlig durchgekochtes oder gebratenes Fleisch essen – garantiert abgetötet werden die Toxoplasmen bei mindestens 50°C über 20 Minuten. Sicher sind auch alle gepökelten Dauerwaren wie Rohschinken und Salami.
  • rohes Gemüse und Obst vor dem Verzehr sehr gut waschen.
  • Nach der Zubereitung von rohem Fleisch, nach Gartenarbeit oder Blumenumtopfen und nach dem Besuch von Sandkästen auf Kinderspielplätzen die Hände gründlich mit Seife reinigen.
  • Im Umgang mit Katzen und anderen Haustieren sorgfältig auf Hygiene achten.
Aktuelles Praxis Dr. Winfried Hein19.3.2020 Aktualisierte Hinweise zu Corona (SARS-CoV-2)

Ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen liegen uns sehr am Herzen. Um das Risiko einer Ansteckung so gering wie möglich zu halten, bitten wir, folgende Hinweise dringend zu beachten:

1. Alle Patienten, die sich in den letzten 14 Tagen in einem der Risikogebiete
o In Italien, Iran
o bestimmten Regionen von Frankreich, Österreich, Spanien, Südkorea, USA, China
o Landkreis Heinsberg (NRW)
(ausführlich siehe https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html )
aufgehalten haben, kontaktieren bitte vor Besuch der Praxis das Praxisteam per E-Mail (praxis@drhein.de) oder telefonisch (089-364061).

2. Wir führen bis zum 31.03.2020 keine Routine-Vorsorgeuntersuchungen mehr durch. Hierdurch wollen wir das Ansteckungsrisiko im Wartezimmer auf ein Minimum reduzieren. Zur Terminverlegung nimmt unser Praxisteam in den nächsten Tagen telefonisch Kontakt mit den betroffenen Patientinnen auf. Wir danken für Ihr Verständnis und bemühen uns um zeitnahe Ersatztermine.

Schwangerenvorsorgen und Termine für Patientinnen mit akuten Beschwerden finden selbstverständlich wie geplant statt.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute,
Ihr Praxisteam

Termin online vereinbaren